Abseits

Das Schalker Kurzpassspiel

In den 1930er und 1940er Jahren war der Schalker Kreisel weltberühmt. Die Gebrüder Hans und Fred Ballmann brachten die Spielweise in die Stadt der 1000 Feuer, die sie lernten während sie in der Nachkriegszeit in Großbritannien gearbeitet haben. In Schottland war das Kurzpassspiel zu der Zeit gang und gebe, im völligen Gegensatz zum Kick and Rush in England. Kuzorra, Szepan und Konsorten spielten viele kurze Pässe und liefen sich aktiv frei. Eine Revolution auf den Fußballplätzen damals. (mehr …)

Von Karsten, vor