Interview

Ein Interview mit Domenico Tedesco: Ich will den Gegner auf dem falschen Fuß erwischen!

Während der Länderspielpause im November traf ich Domenico Tedesco zum Interview und Gedankenaustausch. Er schob seinen bereits überladenden Terminkalender zusammen und so saßen wir im neuen Profitrainingstrakt auf dem Vereinsgelände zusammen. Der Schalke Head Coach zeigte sich sehr nahbar und wir diskutierten im Detail über die taktische Ausrichtung von Schalke 04. (mehr …)

Von Karsten, vor
Talking English

Tedesco Rising: Introducing Ball-Possession to Schalke 04

Schalke has a new coach. That’s nothing new, many new coaches in the past years. But something is different. For the first time in what feels like forever there’s an actual development happening. Schalke is evolving into a ball possession team in order to support their vertical approach. Let’s have a closer look at what Domenico Tedesco achieved in this season so far. (mehr …)

Von Karsten, vor
Spiel & Spieler

Das neue Schalke 04: Der Tedesco Code

Neuer Trainer auf Schalke, Länderspielpause im Herbst, traditionell der Zeitpunkt für ein erstes großes Zwischenfazit. 7 Ligaspiele liegen hinter uns, ein Pokalspiel und… äh, ach nee, sorry, das war‘s. Jedenfalls steht Schalke jetzt auf Platz 9. 9 Punkte weniger als der erste und genauso viele Punkte mehr als der letzte. Mehr Mittelfeld geht nicht. Dazu ist der Kapitän von Board gegangen. Wie steht’s also wirklich um das neue Schalke? Und wo geht die Reise hin?  (mehr …)

Von Karsten, vor
Spiel & Spieler

Analyse 2016/2017: Heidel & Weinzierl leiten echten Umbruch ein

Die Saison ist vorbei. Endlich. Glücklich ist wohl niemand damit. Tatsächlich laufen die sozialen Netzwerke über mit Schalkern und Schalkerinnen die ihrer Frustration freien Lauf lassen. Und das nicht selten, so leben es die Boulevardblätter schließlich vor, mit indifferenzierten und populistischen Halbsätzen, die als endgültige Wahrheiten deklariert werden. Irgendwas oder irgendwer habe versagt, oft auch mit Fäkalsprache versehen. Der Fußball wird besonders zum Saisonabschluss gern verallgemeinert. Aber so nicht mit uns! :)  (mehr …)

Von Karsten, vor
Spiel & Spieler

Analyse 2015/2016:
Die Breitenreiter Saison

Die Saison 2015/2016 war die Saison des André Breitenreiter. Es gab viel Hoffnung und eine hohe Punkteausbeute zu Beginn. Das ganze verflüchtigte sich aber nach und nach, weil es zu wenig Struktur gab. Insgesamt war es eine Saison die unter dem faden Beigeschmack eines Transfers stand und in der die Mannschaftlichen Abstimmungsprobleme nie ganz beseitigt werden konnten. Der Teufel steckt ja aber im Detail und darum das Ganze mal in sehr Ausführlich. (mehr …)

Von Karsten, vor